event papenburg

Stefanie Heinzmann und Joris beim Old Shipyard Festival am 30. August

Stefanie Heinzmann und Joris beim Old Shipyard Festival am 30. August

Uwe Bahn moderiert Show als Tribute to Norwegian Cruise Line im Forum Alte Werft

Das Old Shipyard Festival wird am 30. August 2019 ein Veranstaltungshighlight in Papenburg. Passend zur Liegezeit der „Norwegian Encore“, dem 14. und vorerst letzten Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft für die US-Reederei Norwegian Cruise Line holt die Papenburg Marketing GmbH (PMG) die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann und Sänger Joris in die Stadthalle ins Forum Alte Werft nach Papenburg. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

„Wir freuen uns über diese Top-Stars der Musikbranche in der ganz besonderen Atmosphäre der Alten Werft. Mit etwas mehr als 1000 Besuchern wird dieses Konzert ganz speziell“, verspricht Kai Nehe, Geschäftsführer der PMG.

Stefanie Heinzmann ist nach vier Jahren frisch zurück auf der Bühne mit ihrem neuen Album „All you need is love“ und kommt noch vor Beginn ihrer gleichnamigen Tour zum Old Shipyard Festival nach Papenburg. Im Januar 2008 hat die gebürtige Schweizerin bei einer Castingshow von Stefan Raab gewonnen. Mit ihrem Song „My man is a mean man“ ist sie danach monatelang in den Charts, bekommt den Echo, einen MTV European Music Award und die „1Live Krone“. Papenburg ist für Heinzmann kein unbekanntes Pflaster. Bereits 2009 trat sie vor der Kulisse des Kreuzfahrtschiffes „Celebrity Equinox“ beim NDR 2 Papenburg Festival vor der Meyer Werft auf.

Auch Joris erweitert seinen Tourenplan und kommt in die Alte Werft nach Papenburg. Joris schreibt deutsche Text, die doch international wirken. Smarte und gleichzeitig anspruchsvolle Melodien, gesungen von einer unglaublich ausdrucksstarken und unverkennbaren Stimme, die direkt ins Herz geht. Der gebürtige Bremer begann schon mit fünf Jahren Musik zu machen und schrieb wenige Jahre später seine ersten Lieder. Der Durchbruch gelang Joris Ramon Buchholz, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, im März 2015 mit „Herz über Kopf“, die sofort Platin-Status bekam. Sein Debütalbum „Hoffnungslos, Hoffnungsvoll“ erreichte auf Anhieb Gold-Status in den deutschen Charts. Im vergangenen Jahr erschien sein zweites Album „Schrei es raus“, mit dem er in diesem Jahr in ganz Deutschland auf Tour geht. Fans dürfen sich auf rockigere Songs genauso freuen, wie auf stimmungsvolle, melancholische Balladen, für die der Sänger bekannt ist. 

Moderiert wird das Old Shipyard Festival von Uwe Bahn. Der beliebte NDR-Moderator, bekannt aus der NDR 2-Bundesligashow, ist zugleich Kreuzfahrtexperte. Zu Beginn des Festivals wird Bahn mit seiner Show „Ship happens“ auf unterhaltsame Weise eine rockige Reise durch die Kreuzfahrt mit den Besuchern unternehmen.

 „Das wird keine maritime Geschichtsstunde, sondern ein Erlebnis. Wenn Uwe Bahn erzählt, wie er das Tontaubenschießen auf Kreuzfahrtschiffen erlebt hat, dann erinnert das an Stand-up-Comedy“, meint PMG-Eventmanager Roland Averdung. Er verspricht einen Abend mit vielen Überraschungen und vor allem „viel guter handgemachter Musik in der Keimzelle des Papenburger Schiffbaus“. Der besondere „Club-Charakter“ des Old Shipyard Festivals mit nur knapp über 1000 Tickets sei nur durch das große Engagement lokaler Sponsoren in Zuammenarbeit mit der US-Reederei Norwegian Cruise Line realisierbar gewesen, so Averdung.

Karten für das Old Shipyard Festival sind ab sofort im Vorverkauf bei eventim.de und bei der Papenburg Marketing GmbH im Zeitspeicher, Ölmühlenweg 21, für 35 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren erhältlich.

Bildunterschrift: Stefanie Heinzmann und Joris bilden das Line-Up für das Old Shipyard Festival in Papenburg.

Foto-Credits:

Stefanie Heinzmann: Heinzmann Productions GmbH

Joris: Klaus Sahm